XML

Die Abkürzung steht für „Extensible Markup Language“. Das ist mal wieder Englisch und bedeutet in etwa so viel wie „erweiterbare Auszeichnungssprache“. XML ist also eine Computersprache. Mit XML kann man beispielsweise Texte ordnen und Begriffe zusammenfassen. In diesem Beispiel sind die Kidsville-Krabbler (oder besser: ihre realen Vorbilder) ihren biologischen Ordnungen zugewiesen:

<kidsville-krabbler>
<kaefer>
Bug
Toffel
Rolli
Elfried
</kaefer>
<libellen>
Amelia
</libellen>
<hautfluegler>
Formi
</hautfluegler>
<langfuehlerschrecken>
Gino
</langfuehlerschrecken>
</kidsville-krabbler>