Absturz

Ein Computer kann abstürzen. Er fällt dabei natürlich nicht vom Tisch (wobei auch das bestimmt passieren kann!), sondern hat ein technisches Problem und verweigert das weitere Arbeiten. Der Bildschirm friert ein - alles scheint tot zu sein.

Wie kann es dazu kommen?
Es könnte zum Beispiel sein, dass zu viele Programme auf einmal laufen, so dass der Computer überlastet ist. Oder ein Programm weist einen Fehler auf, weil die Programmierer Bockmist veranstaltet haben.

Was kannst du bei einem Absturz tun?
Sollte dein Computer abstürzen und es weder vor noch zurück gehen, kannst du es mit der Tastenkombination "Strg+Alt+Entf" probieren. Wenn du die drei Tasten gleichzeitig drückst, öffnet sich der sogenannte Task-Manager. Er gibt dir einen Überblick, welche Programme den Absturz verursachten. Schließe diese Programme, und vielleicht geht es danach wieder.

Verdächtig ist es, wenn dein Computer sehr häufig abstürzt. In dem Fall frage deine Eltern oder einen Fachmann, ob er den Computer einmal gründlich durchcheckt. Da scheint mehr im Argen zu liegen.