Toffel, der Kartoffelkäfer

Toffel, der KartoffelkäferDas ist Toffel. Eigentlich heißt er mit bürgerlichem Namen "Jack Potato", aber alle nennen ihn kurz Toffel. Seine Wurzeln reichen bis nach Amerika, genauer gesagt nach Colorado. Das merkt man heute noch an seinem amerikanischen Akzent. Der entlarvt ihn als Einwanderer.

Seine Verwandten in der echten Insektenwelt werden als Schädlinge abgetan, was Toffel schwer zu schaffen macht! Und so träumt Toffel davon, ein Glückskäfer zu sein, und von allen gemocht zu werden.

 

Toffel futtert PommesSeine Leibspeise:

Pommes! Pommes! Pommes! Aber auch Kartoffeln in jeglicher anderer Form verschmäht er nicht: Kroketten, Kartoffelsuppe, Kartoffelgratin, Kartoffelpüree, Backkartoffel, Bratkartoffeln, Herzoginkartoffeln, Rösti, Kartoffelchips und Kartoffelpuffer! Überhaupt ist Bill ein Fresssack wie er im Buche steht! Er futtert und knabbert unentwegt. Gut, dass Längsstreifen schlank machen! Wink

 

Ein KartoffelkäferPate steht der Kartoffelkäfer

Der Kartoffelkäfer – auch „Gestreifter Coloradokäfer“ genannt, ist ein gefürchteter Schädling im Kartoffelanbau.