Woodwalkers Fanfiction III (Gefrognapt) Teil 1

von Liesa, 18 Jahre


 

Hier ist er nun endlich, der dritte Teil der Fanfiction. Hat echt lange gedauert, aber meiner Meinung nach ist es auch der beste Teil geworden. Natürlich aber trotzdem noch nicht perfekt, also seid bitte ehrlich, wenn euch irgendeine Stelle noch nicht so gefällt, ich freue mich immer besonders über Kritik an kleinen Details!
Es kam mal der Wunsch, dass die eigentlichen Charaktere mehr vorkommen sollten. Das habe ich versucht zu berücksichtigen, zumal ich es selbst sehr spannend finde, die Hauptcharaktere aus den Büchern aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Leider konnte ich aber nicht ganz alle einbauen, weil sonst der Suchtrupp zu groß geworden wäre – und einige suchen auch in der anderen Richtung.
In den ersten beiden Teilen ist die Handlung dummerweise von ihnen weggedriftet, nachdem sie sich ein einziges Mal gesehen haben. Auch hier habe ich ziemlich lange gebraucht, bis ich zu einer Stelle kam, wo ich sie einbauen konnte, und da war auch nicht wirklich viel Platz für die einzelnen Charaktere, sodass die meisten Schüler nur mit ein oder zwei Sätzen drin sind (lediglich Henry hat etwas mehr bekommen). Aber immerhin.

Da die Geschichte aber nach den eigentlichen Büchern spielt, sind dadurch auch einige leichte Spoiler drin. Sehr reizvoll für mich, aber wer keine Spoiler mag, sollte erst die Bücher lesen - Wobei ich ja finde, dass Spoiler in den meisten Fällen ziemlich anheizen… ^^ Und es ist auch nichts Dramatisches, also nichts vom Charakter „Oh nein, wenn das passiert, will ich lieber an der Stelle bleiben, wo ich jetzt bin, wo alles noch gut ist!“. Mir ist so ein Spoiler mal passiert, ich hab bis heute nur zwei Drittel des Buches gelesen…

Eigentlich wollte ich das Ende offener lassen, dann wäre es auch schneller gegangen. Aber dann habe ich dem Plot noch vier ganze Kapitel angefügt, um mehr oder weniger alle Handlungsstränge aufzulösen.

Es wird nämlich vorerst der letzte Teil sein. Wie gesagt, vorerst. :) Ich komme nach den Sommerferien in die 12. Klasse und das wird ein anstrengendes Schuljahr. Da muss ich mir meine Zeit gut einteilen und deshalb werde ich nichts Neues mehr anfangen, sondern nur "ein bisschen" üben mit meinen bereits begonnenen Geschichten. Dann muss ich nur noch die 13 überstehen, und wenn ich mein Abitur dann in der Tasche habe, dann nehme ich mir mindestens ein Jahr lang wieder richtig viel Zeit zum Schreiben - versprochen. Dann sind nämlich auch alle Woodwalker-Bände draußen und die Seawalkers, für die ich auch schon tolle Ideen für Figuren habe (u.a. ein verfressener Goldfisch namens Bobby). ;-)
(Soweit der Plan. Mittlerweile habe ich schon wieder so viele Ideen im Kopf, die alle rauswollen… Naja.

 

 
(9 Sternenklicks)

2 Kommentare bisher