Formi bloggt

Formis Blog-Eintrag vom 17. Oktober 2011:

Gastbeitrag Palästina

Hallo Leute,
Wasserratte (12 Jahre) hat sich einem brisanten politischen Thema gewidmet und mir dazu ein kleines Referat geschickt, das ich als Gastbeitrag veröffentliche.
Mich interessiert natürlich eure Meinung zu dem Thema - und auch zu dem Beitrag von Wasserratte. Solche politischen Themen sind ja recht schwierig und auch nicht immer leicht zu behandeln. Ist Wasserratte das gelungen? Lest selbst... WinkFormi

+++

GASTBEITRAG

Palästina - Ein eigener Staat für die Palästinenser?

israelische und palästinensische Gebiete im WestjordanlandIst Palästina ein Land auf einer Karte? Für viele Menschen ist es normal in einem Staat zu leben. Deutsche leben in Deutschland, Spanier in Spanien. Das ist für uns in Deutschland ganz normal. Doch in Palästina ist das nicht so. Die Palästinenser haben nur bestimmte Gebiete, wie z.B. den sogenannten "Gaza-Streifen", aber keinen eigenen Staat. Palästina ist kein Land auf einer Karte. Die Palästinensergebiete werden sehr streng überwacht, und zwar von israelischen Soldaten.

Warum gibt es Streit zwischen den Juden und Palästinensern?

Vor 2.000 Jahren gab es das Land Palästina schon einmal. Dort lebten Araber, die Palästinenser genannt werden. In der Zeit des 2. Weltkrieges flohen ganz viele Juden nach Palästina. Doch den Palästinensern gefiel es nicht, dass immer mehr Juden in das Land einreisten. Am 29. November 1947 beschlossen die Vereinten Nationen, dass man das Gebiet in zwei Hälften teilt. Ein Gebiet für die Araber und für die Juden. Doch damit waren die Araber nicht einverstanden. Sie wollten nichts von ihrem Land abgeben. Seitdem gibt es schwere Kämpfe und Gewalt von beiden Seiten.

Wie geht es den Kindern?

Viele Kinder in den gefährlichen Gebieten, wie dem Gaza-Streifen, sind gefährdet. Auch Kinder sind bei den Kämpfen ums Leben gekommen oder wurden verletzt. Oft fehlt es aber auch an Trinkwasser und den nötigen Medikamenten. Deshalb sind Kinder, die am Gaza-Streifen leben, besonders auf die Hilfe von Hilfsorganisationen angewiesen.

Was wird getan?

Der Präsident der Palästinenser, Mahmud Abbas, möchte, dass sich die Situation ändert. Er reichte bei den Vereinten Nationen einen Antrag ein, dass Palästina nun als eigener unabhängiger Staat anerkannt wird.

* * *

Dann wünsche ich euch noch allen schöne Herbstferien.

Eure Wasserratte


 
(29 Sternenklicks)

10 Kommentare bisher