Formi bloggt

Formis Blog-Eintrag vom 28. September 2010:

Das Oktoberfest in München

Hallo Leute!

In München ist das Oktoberfest in vollem Gange! Aber in Bayern kenne ich mich wenig aus. Und dorthin ist es für mich als kleine Ameise schon fast eine Weltreise. Wie gut, dass es Kidsville-Besucher aus allen Teilen Deutschlands und der Welt gibt! Den folgenden Bericht übers Oktoberfest hat Anna (12 Jahre) für euch geschrieben und mir als E-Mail geschickt. Danke, Anna! Laughing

+++

Das Oktoberfest

Das Oktoberfest von obenDas Oktoberfest (auch 'Wiesn' genannt), ist das größte Volksfest auf der Welt. In diesem Jahr feiert es seinen 200sten Geburtstag!

*Happy Birthday Wiesn*

Das erste Oktoberfest wurde am 17. Oktober 1810 anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese auf der Theresienwiese gefeiert. Allerdings war es damals ein Pferderennen. Dieses Jahr ist es jedoch nicht das 200. Fest, sondern erst Nummer 177. Denn während der Kriege fand kein Oktoberfest statt. Und es gibt auch ein trauriges Jubiläum dieses Jahr: Auf dem Oktoberfest 1980, also vor genau 30 Jahren, gab es einen Bombenanschlag auf das Volksfest, bei dem 13 Menschen starben und über 200 verletzt wurden.

Das ist das Oktoberfest heute:

Mittlerweile gibt es sogar auch in anderen Ländern „Oktoberfeste“, z.B. in Kanada oder Brasilien. Jährlich kommen dort 600.000 bis 700.000 Besucher. Die „echte“ Wiesn besuchen auch immer mehr Touristen aus aller Welt. Inzwischen kommen schon rund 6 Millionen Besucher zu dem Mega-Volksfest, vor allem aus den USA, Italien, Japan und Australien. Die meisten gehen sogar in einem Dirndl oder in Lederhosen auf die Wiesn. Am Abend, wenn es Partymusik gibt, nehmen sich alle an den Händen und feiern mit. Egal ob Italiener, Amerikaner oder Bayer. Und das ist das Schöne an der Wiesn! Aber auch die Fahrgeschäfte sind beliebt. Vom Fünfer-Looping bis zur Krinoline! Die Krinoline ist ein gemütliches Karussell, in dem man auf Bierbänken sitzt, und neben denen die Blasmusik spielt. Dabei geht es im Kreis und rauf und runter!

2 geschmückte PferdeBesonders anstrengend ist die Wiesn für Bedienungen und Musiker (mein Bruder macht das jedes Jahr...) - jeden Tag mindestens 12 Stunden Bierkrüge schleppen oder Musik machen! Mein Bruder ist danach echt erledigt (meistens wird er krank). Aber trotzdem will er jedes Jahr wieder mitmachen, "weil's so schee is".
Und für die toll geschmückten Oktoberfest-Pferde ist es natürlich auch anstrengend, denn sie müssen die Wagen mit dem Bier ziehen. ;)

Eröffnet wird das Oktoberfest jedes Jahr vom Münchner Oberbürgermeister mit einem ganz berühmten Satz, den er spricht, während er das erste Bierfass ansticht. Wisst ihr, was der Bürgermeister dann sagt?

GLG Anna ♫

+++

Wenn ihr den Satz nicht kennt, verrate ich ihn euch hier am 4. Oktober, dann ist das Oktoberfest nämlich zu Ende.

Ein dickes Dankeschön an Anna
und lasst es krachen!
Eure Formi

 


 
(9 Sternenklicks)

14 Kommentare bisher