Formi bloggt

Formis Blog-Eintrag vom 21. September 2010:

21. September - Sternenhimmel

Hallo Leute,
heute, am 21. September, solltet ihr unbedingt mal in den Abendhimmel gucken. Zwei riesige Planeten, nämlich Jupiter und Uranus sind heute abend in einer solchen Position zur Sonne, dass wir sie von der Erde erkennen können.

Der Planet Uranus und die ErdeAllerdings braucht es dazu einen wolkenfreien Himmel und am besten ein Teleskop oder ein Fernglas. Stellt euch an eine Stelle, wo wenig künstliches Licht eure Beobachtungen stört, also nicht gerade auf eine belebte Straße mit heller Beleuchtung. Je dunkler es um euch herum ist, und je weniger Wolken am Himmel, umso wahrscheinlicher ist es, dass ihr die Planeten entdeckt.

Uranus ist ein riesiger Planet, der eine tolle grünlich-eisblaue Farbe hat. Auf dem Bild seht ihr Uranus und die Erde im Größenvergleich. Der Durchmesser vom Planeten Uranus ist etwa viermal so groß wie der der Erde. Uranus ist ein Gasplanet, leben könntet ihr dort nicht. Im Inneren besteht der Planet aus Eis, daher nennt man ihn auch „Eisriese“.

Wenn ihr in den Himmel guckt, ist der Planet aber nur winzig klein zu sehen, denn die Erde ist weit von ihm entfernt.

Viel Spaß beim Sternengucken
Eure Formi


 
(19 Sternenklicks)

10 Kommentare bisher