Formi bloggt

Formis Blog-Eintrag vom 15. April 2010:

23. April: Welttag des Buches

Hallo Bücherfreunde,

am 23. April 2010 feiern in ganz Deutschland Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen ein großes Lesefest, denn es ist der UNESCO-Welttag des Buches.

Ursprünglich stammt die Idee, den 23. April zu einem fröhlichen Festtag für Bücher und Lesefreunde zu erklären, aus Spanien, genauer gesagt aus Barcelona (Katalonien). Dort wurde der "Tag des Buches" schon vor vielen Jahren gefeiert. Die UNESCO erklärte diesen Tag dann später zum Welttag des Buches. Und  so wird heute überall gefeiert, nicht nur in Katalonien. Bei euch in der Schule vielleicht auch?

Zwei berühmte Dichter und Schriftsteller starben am 23. April: Miguel de Cervantes († 23.4.1616 Madrid), der "Don Quichote" schrieb, und der englische Dichter William Shakespeare († 23.4. Stratford-upon-Avon). Ihnen soll heute auch gedacht werden.

Habt ihr ein Lieblingsbuch? Schreibt es mir!
Buchtipps gibt's in der Bibliothek.

Eure
Formi


 
(3 Sternenklicks)

0 Kommentare bisher