E-Mail

Wegweiser Was du zum Mailen brauchst Kosten Tipps Dateien versenden mit Gefühl: Smileys und mehr Postkarten Spam

"E-Mail" heißt "Elektronische Post"

E-Mail

Was E-Mail ist? Das "E" am Anfang steht für „electronic“ und "mail" sagen die Amerikaner zu ihrer Post. E-Mail heißt also elektronische Post! Diese Post kommt nicht mehr auf Papier in deinen Briefkasten geflattert, sondern auf elektronischem Wege, in deinen Computer.

Du schreibst keine Anschrift auf einen Briefumschlag, sondern gibst eine E-Mail-Adresse an und tippst die Nachricht in den Computer. Anstatt eine Briefmarke darauf zu kleben, drückst du den "Senden"-Knopf. Und in einigen Sekunden ist dein Brief im Postfach des Empfängers!
Wenn der Empfänger deine E-Mail gleich liest, kann er dir sofort antworten und du erhältst in Sekunden deine Antwort. Das ist dann viel schneller als mit der normalen Post. Die nennen manche deswegen auch "Snail-Mail", das heißt "Schneckenpost"!

E-Mail ist wahrscheinlich der wichtigste Teil des Internets und wird noch mehr genutzt als das World Wide Web mit seinen unzähligen Internetseiten. Jeden Tag werden viele Milliarden E-Mails versendet!