Tipps gegen LiebeskummerLiebe und Verliebtheit: Das ist schon eine verrückte Sache!

Es kann einem die Schmetterlinge in den Bauch zaubern aber auch richtig wehtun. Besonders, wenn die Verliebtheit zu Ende ist und der andere Schluss gemacht hat. Oder wenn du unglücklich verliebt bist und dein Schwarm sich gar nicht für dich interessiert oder schon längst mit jemand anderem geht.

Beides bedeutet: Liebeskummer. Auch wenn das nur wenig Trost ist: irgendwann erwischt er wohl jeden. Was kannst du also tun, um dieses miese Gefühl schnell wieder loszuwerden?

14 Tipps für dich:

Herz Gefühle herauslassen.

Man kann erst über eine Sache hinwegkommen, wenn man verstanden hat, was einem daran so wehtut. Es ist deshalb ok und sogar gut, wenn du die erste Zeit viel weinen und grübeln musst. Danach ist aber auch irgendwann Schluss damit. Denn du musst auch nach vorn sehen. Es wird noch viele schöne Dinge in deinem Leben geben.

OhrHerz Sich jemandem anvertrauen und reden.

Dir geht sicher viel durch den Kopf. Und das ist auch normal! Aber du brauchst nicht alles mit dir allein auszumachen. Sprich mit Freunden oder einem Familienmitglied darüber. Im Internet, wie hier in Kidsville, hast du auch die Möglichkeit, dein Herz auszuschütten. Eine zweite Meinung und ein offenes Ohr tun manchmal ganz gut.

Und wenn gar nichts mehr geht, gibt es Beratungsstellen wie die Nummer gegen Kummer.

Herz Einen Brief schreiben.

Ein BriefUm die eigenen Gedanken und Gefühle zu ordnen, kann es hilfreich sein, einen Brief zu schreiben. Überlege in Ruhe und entscheide selbst, ob du den Brief später verschickst oder lieber für dich behältst. Wenn du magst, kannst du auch ein Gedicht oder eine Geschichte schreiben. Und wenn du andere an deinen Gefühlen teilhaben lassen willst, kannst du dein Geschriebenes hier in Kidsville veröffentlichen. LINK

TagebuchHerz Tagebuch führen.

Manchmal tut es gut, wenn man sich den Schmerz von der Seele schreiben kann, nur für sich selbst. Du kannst ein Tagebuch führen, oder einen Brief an dich selbst schreiben. Ein Brief lässt sich anschließend auch gut verbrennen, dann hast du den Schmerz symbolisch vernichtet. Das fühlt sich gut an.

Notizblock mit StiftHerz Eine Liste schreiben.

Ähnlich, wie einen Brief zu schreiben, kannst du auch eine Liste anfertigen, um mit dem anderen abzuschließen. Schreibe alle Dinge auf, die du an dem anderen doof findest. Das kann die krumme Nase oder oberflächliche Art sein. Ganz egal, Hauptsache, die Liste führt dir selbst vor Augen, dass der andere nicht perfekt war oder ist.

FahrradHerz Ablenkung suchen.

Geh raus! Triff dich mit Freunden, treib Sport, geh ins Kino, lies ein Buch, mach einen Stadtbummel oder geh einem anderen Hobby nach. Es ist ganz wichtig, dass du nicht nur allein im Zimmer hockst. Hier denkst du viel zu viel nach, während draußen das Leben tobt.

BananeHerz Sich was Gutes tun.

Gönn dir etwas, damit es dir besser geht! Das kann etwas Leckeres zu Essen sein oder vielleicht auch eine neue CD.

Als kleiner Tipp: In manchen Lebensmitteln sind Stoffe, die positive Gefühle auslösen. Nicht nur Schokolade macht glücklich, sondern auch Bananen. Die sind dazu auch noch viel gesünder.

1