Rettungsboot
  • Freundschaft
  • Eltern und Familie
  • Liebe und Liebeskummer
  • Schule
  • Ich bin...

Sie ist verrückt...

Hallo zusammen,
ich weiß, die Überschrift klingt etwas seltsam, aber es passte leider nichts besser. Nun komme ich auf den Punkt:
Meine Freundin ist TOTAL animesüchtig! Sie sagt sie mag niemanden außer ihrer Katze, will ihre kleine Schwester und ihre Eltern "loswerden", und mag alles was ihre Animefiguren mögen. Ich gebe einfach mal ein Beispiel: In Religion sollten wir ein Bild malen, wie wir uns unsere Zukunft wünschen. Was malt sie?
Wlan, also Internet, Sushi, Erdbeermilch (weil eine Horroranime-Figur das mag), Animes, und in letzte Ecke ihre Katze. Kein Job, keine Familie. Vielleicht könnt ihr euch das jetzt vorstellen. Außerdem ist sie zu jedem gleich unhöflich, Beispiel: "Was steht da, Scha-, Schar,-..." Sie antwortet: "Scharia, kannst du nicht lesen oder was?!" Sie hat mich früher auch gehauen und beleidigt, und als ich einmal im Krankenhaus lag, weil ich vom Pferd gefallen und mir eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte, hat sie mich tatsächlich gefragt, ob ich hätte sterben können. Ich habe verneint und was sagt sie? "Schade (dass du nicht gestorben bist)" Sie schaut Animes ab 18 (Horror-Folter-Blut-Kram), liebt Schwarz (ist ja nicht schlimm, aber...), gibt allem japanische Namen und seit ich einmal ein grünes T-Shirt anhatte, nennt sie mich regelmäßig Brokkoli.
Ich find das total schlimm was sie tut und vorhat, und möchte wissen, wie ich sie wieder "normal" kriegen kann.

Danke,
Eure Schokokirsche

PS: Ihre Eltern trauen sich nicht, ihr diese Anime-Streams zu sperren, weil sie sonst total durchdrehen und schlimme Sachen tun würde.
von Schokokirsche (12 Jahre), geschrieben am 25. April 2015.
Antwort geben
  • Ich wüsste auch nicht,was ich an deiner Stelle tun würde.Rede mal mit ihren Eltern.Wahrscheinlich ist das nur eine frage der Zeit,bis sie sich normalisiert hat.Vllt. ist es wegen der Pubertät?Also ich bin total DorkDiaries Fan.Jetzt nicht sooo (Gut.Ehrlich gesagt ist es bei mir noch normal.Und wenn ich in Zwanzig Jahren mein Kind Nikki nennen werde.)
    Tchau,deine Meike
    von Meike, geschrieben am 27. April 2015.
    Antwort geben
  • Du kannst ihr nicht befehlen sich nicht schwarz zu kleiden oder beispielsweise das sie Animes ab 18 zu schauen, dann würdest du eher wie ihre Mutter klingen, die Freundes-Rolle wärst du also los.

    Du kannst ihr nicht helfen, findest du es nicht unfair wenn sie sowas mit dir macht? Du musst dich dagegen wären, du kannst nicht alles ertragen! Sag ihr das in solchen Momenten messerscharf! Freunde dich mit anderen an, dass ist wichtig, die dir auch zur Seite stehen!

    LG ^_^

    PS: auch Eltern lieben ihr Kind und sagen nichts, um es sich nicht zu versauen, man lebt schließlich nur einmal, und wenn es halt diese bestimmte Macke von dem jenigen ist, lass dir das mal durch den Mopf gehen
    von ^_^, geschrieben am 27. April 2015.
    Antwort geben
  • Sie kann doch tun und lassen was sie will oder? Herum träumen, vlt will sie der Realität entfliehen, weil sie sich unwohl fühlt, oder ein Problem hat. wahrscheinlich ist das nur so eine Phase und sie kriegt sich wieder ein, vlt denkt sie, (wegen dem unfreundlich sein meine ich), das sie dann die anderen wegen ihres Hobbis ärgern und hänseln, wie mit dem Namen nur so tun als könnten sie ihn nicht lesen oder so, und fühlt sich angegriffen. außerdem, wenn einem seine Eltern und Geschwister auf die Nerven gehen, man niemanden sehen will, nur noch die Katze die einen lieb hat, ohne Gegenleistung! Vieleicht findet sie die Ab-18-Animes gar nicht so brutal, denn Anime ist ja nur gezeichnet! (Schwarz kann sie ja trotzdem mögen, ich steh auch total auf so Gothic Zeug!;)) Nur sie sollte dir deinen Stil lassen, (Vlt hat sie das mit dem Brokkoli ja nicht böse gemeint), aber das mit dem "Schade (dass du nicht gestorben bist)" find ich brutal.
    Meine Meinung.
    von ..., geschrieben am 2. Mai 2015.
    Antwort geben
  • 1. DAs hat nix mit animes zu tun
    2. Die ist halt verückt und wieso nennst du sie deine freundin?
    3.
    und 4. Animes sind das größte kulturgut was die menschheit je gesehen hat also solltest du nach einer anderen begründung suchen
    von I<3anime^^ (14 Jahre), geschrieben am 23. Mai 2015.
    Antwort geben
    • @I<3Anime

      Animes und größtes Kulturgut? Informier dich mal besser, Liebes (:
      von cewc, geschrieben am 1. Juni 2015.
      Antwort geben