Rettungsboot
  • Freundschaft
  • Eltern und Familie
  • Liebe und Liebeskummer
  • Schule
  • Ich bin...

Brettspiel zu Weihnachten

Hallo,
ich habe kein richtig großes Problem, könnte aber Tipps gebrauchen, am besten vor Weihnachten.
Meine Mama mag meine Oma väterlicherseits nicht. Und sie hat Gründe. zum Beispiel:
1. Meine Oma hat als ich klein war meine Mama immer kritisiert und ihre Meinungen und so schlecht gemacht.
2. Oma und Opa bevorzugen meine Brüder, weil sie eher so sind wie sie sich wünschen und mein älterer Bruder in eine technische Schule geht, wie mein Opa damals.
Meine Mama findet es unfair, dass z.B. mein Bruder 100€ zum Geburtstag bekommt und ich "nur" ein Buch, obwohl wir fast gleich alt sind. Dass mein Opa meine Brüder auf einen Urlaub mitnimmt, aber mich nicht mal fragt.

Na gut, also sie mag Oma und Opa nicht.
Einmal hat meine Oma uns ein Spiel geschenkt, das ich und mein Papa cool finden (mein Lieblingsbrettspiel), meine Mama mag es aber nicht spielen, weil es von meiner Oma ist.
Sie meint das nicht böse, ihr vergeht nur der Spaß, wenn es sie an jemand erinnert den sie nicht mag.

Ich habe mir jetzt zu Weihnachten ein Spiel gewünscht, das ich schon lange haben will. Ich denke ich bekomme es auch.
Was meine Eltern nicht wissen: ich kenne das Spiel weil ich es mit meiner Oma mal gespielt habe.
Sobald meine Oma erfährt, was ich zu Weihnachten gekriegt habe, wird sie sagen "Oh das ist ja das Spiel, das wir in den Ferien gespielt haben, ja das ist sehr lustig" oder so.

Irgendwie kommt es sicher raus, dass meine Oma das Spiel kennt und dann wird meine Mama es vielleicht nicht mehr spielen wollen.
Mein Papa findet das bestimmt langweilig und meine Geschwister spielen keine Brettspiele.
Also ist meine Mutter oder eventuell mal meine andere Oma die einzigen, die es mit mir spielen würden.
Aber was nutzt ein Brettspiel, wenn man niemand Zweites hat?

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Wie kann ich verhindern dass meine Mama erfährt dass ich das Spiel durch meine Oma kenne, und es dann nicht mehr mag?

LG,
Eure Ines


PS: ich habe hier schon mal geschrieben, da ging es darum dass sich in meiner Klasse die anderen lustigmachten, dass ich religiös bin. ( Es ist immer noch so, aber nicht ganz so schlimm, weil es ihnen langweilig wurde, und macht mir nicht mehr so viel aus )
Nur falls es jemanden interessiert, der meinen alten Beitrag gelesen hat.
von Ines, geschrieben am 4. Dezember 2018.
Antwort geben