MöBaKuchen - Möhrenbananenkuchen

Ein saftig-leckerer Kuchen, der außerdem noch gesund ist, denn er enthält Möhren, Bananen und Walnüsse.

Zutaten für den MöhrenbananenkuchenZutaten:

  • 170 g Zucker (darf auch braun sein)
  • 3 Eier
  • 175 ml Sonnenblumenöl
  • 3 Möhren (175 g)
  • 2 weiche Bananen (wer keine Bananen mag, kann einen Becher Joghurt nehmen)
  • 50 g Walnüsse (gehackt)
  • 280 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Butter zum Einfetten der Form

Möhren waschen und raspelnZubereitung:

Heize den Ofen auf 180 Grad vor.

Wasche die Karotten und raspele sie klein.

Die Bananen zerdrückenSchäle die Bananen und zerdrücke sie mit einer Gabel.

Falls du ganze Walnüsse gekauft hast, hacke die Walnüsse.

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben.Zucker, Eier, Sonnenblumenöl, Karotten, Bananen, Walnüsse in eine große Rührschüssel geben.

Mehl, Salz, Natron, Backpulver darüber streuen.

Die Zutaten gut vermischen.Alles mit einem Handrührgerät gut vermengen. Fette eine runde Springform mit Butter aus. Den Teig in die Form geben und in den Ofen schieben.

Teig in eine Springform füllen und in den Ofen schieben.Bei 180 Grad etwa 1 Stunde backen. Nach einer Stunde mach den Stäbchentest, deine Eltern helfen dir bestimmt: Man nimmt ein Schaschlickstäbchen oder eine Rouladennadel und sticht vorsichtig in den Kuchen. Achtung heiß, nicht verbrennen! Wenn noch roher Teig am Stäbchen klebt, back den Kuchen noch einige Minuten länger. Hole den Kuchen aus dem Ofen, und lass ihn einige Minuten abkühlen. Dann vorsichtig den Rand der Springform abnehmen. Eventuell mit einem Messer vorsichtig am Rand entlang fahren.

GlasurzutatenWer mag, kann dem Möhrenkuchen nun noch einen glänzenden Guss verpassen.

Zutaten für die Glasur:

  • 200 g Frischkäse
  • 3 Tropfen Vanillearoma oder 1 Tüte Vanillezucker 
  • 115 g Puderzucker
  • 25 g Walnüsse zum Dekorieren

Die Glasur anrühren.Dazu den Frischkäse mit dem Vanillearoma in einem Schälchen verrühren. Löffelweise gibst du den Puderzucker hinzu und verrührst alles gut. Evtl. ein oder zwei Löffel heißes Wasser zugeben, es dürfen keine Klümpchen mehr da sein.

Mit Walnüssen dekorierenStreiche den Glasurguss auf den Kuchen und bestreue ihn mit den Walnüssen.

Ein leckeres Stück Möhrenbananenkuchen mit GlasurWenn sich die Glasur gesetzt hat, guten Appetit. Möööhrchen!

 

 

Möhrendinner: Wolf serviert dem Hasen Möhrchen