Seit wann gibt es das Internet und wie ist es entstanden?

Vier Computer in den USA bilden das Arpa-NetAngefangen hat das Internet im Jahr 1969 mit 4 Computern, die in vier verschiedenen amerikanischen Städten standen und miteinander über das Telefonnetz verbunden waren. Man musste also nicht erst neue Leitungen zwischen den Computern legen.

In der Anfangszeit wurde das sogenannte Arpanet (ARPA ist die Abkürzung für "Advanced Research Projects Agency", die amerikanische Regierungsstelle, die maßgeblich an dem Aufbau des Inernet beteiligt war) noch nicht so stark genutzt.

Das änderte sich aber schnell, als etwas Neues erfunden wurde: die elektronische Post (E-Mail)!
Die elektronische Post hatte viele Vorteile: Sie war schneller als die normale Post, erheblich billiger als ein Ferngespräch und eröffnete für die Computerwissenschaftler die Möglichkeit, landesweit mit ihren Kollegen zu kommunizieren.

E-Mail AustauschViele Wissenschaftler in den amerikanischen Universitäten interessierten sich für die Möglichkeiten des Arpanets, denn sie wollten ihre Forschungsergebnisse untereinander austauschen. Also gründeten sie ihr eigenes Netzwerk und schlossen sich mit dem Arpanet zusammen. Das Ergebnis war das „Arpa-Internet“, ein Netz aus mehreren Netzen, die alle miteinander verbunden waren. Das Arpa-Internet bestand also nicht nur aus einzelnen Computern, sondern auch aus einzelnen Netzen!