Zeitleiste

Wie alles begann...

1998
Gemeinsame Diplomarbeit von Anke Hildebrandt und Kristina Schnelle im Fachgebiet Medienpädagogik an der Universität Bielefeld bei Prof. Dr. Dieter Baacke mit dem Ziel der Entwicklung einer Mitmachstadt/ interaktiven Website zur Förderung von Medienkompetenz

1999/2000
Gemeinsame Fortführung und Weiterentwicklung der Internetseite

2001
Kidsville.de wird „geboren“: Die Mitmachstadt hat ihren Namen gefunden, Gründung eines Redaktionsbüros, um die Idee, das Konzept und weitere Inhalte zu entwickeln

2001
Verleihung des „Grimme Online Award Medienkompetenz“ an die Gründerinnnen Anke Hildebrandt & Kristina Schnelle

2005
Mitte des Jahres kommt Kristina Schnelles Tochter zur Welt, Christian Großekathöfer ergänzt das Team 

2008
Anke Hildebrandt und Christian Großekathöfer übernehmen das Kidsville Redaktionsbüro, Kristina Schnelle beendet auf eigenen Wunsch ihre Gesellschafterrolle

Juni 2008
Kidsville erhält eine Förderung der Initiative "Ein Netz für Kinder", die einen Relaunch ermöglicht.

2011 - 2015
Eine weitere Förderung der Initiative "Ein Netz für Kinder" macht neue Module möglich.

2016
Kidsville wird unbezahlt und aus eigener Kraft heraus weiter betreut und betrieben. Wie lange dies sein kann, ist ungewiss.

 

Merken