Giovannas Kidsville-Zeitung 14

Mittwoch, 27. Juli 2016
Herausgegeben von Giovanna

Inhalt

IN DER VORLETZTEN ZEITUNG HABE ICH GEGEN NAZIS EMPFOHLEN, NUN HABE ICH ES SELBST IN MEINE ZEITUNG ÜBERNOMMEN.
Außerdem noch ein Gedicht und ein Buchtipp.

Gegen Nazis

von Fireangle

Leute,hört mal zu!
Am 11. Juni ist Tag des Tagebuchs gewesen.Und Ein Mädchen hat 1942 Tagebuch geschrieben.Sie. Musste sich vor Bilder verstecken.Und 1945 ist sie in einem Konzentrationslager gestorben.Mit etwa 16 Jahren!Und sie ist nicht die einzige.Auch heute noch gibt es Todesfälle, wegen Hidlers Anhängern, den Nazis.Aber so kann das nicht weiter gehen!Man muss etwas unternehmen!Nur weil jemand nicht komplett deutsch ist, ist man nicht weniger Wert!Andere Leute sind auch nur Menschen!Nicht mehr nicht weniger.Ind das manche sagen,es werden zu viele Flüchtlinge in Deutschland,ist ja wohl die Höhe!Es gibt in Deutschland 80 mio. Leute, von denen nicht mal ein Achtel Flüchtlinge sind!Zumindest denke ich das.Und soll viele Flüchtlinge werdens jetzt auch wieder nicht sein.Und sie nehmen uns keine Arbeit weg!Im Gegenteil,ich bin mir sicher,wir können Hilfe brauchen.Und die geben und Fl7chrlinge,wenn sie eine Arbeit anfangen.Unterstützt Menschen,die ausgegrenzt werden.Es sind auch normale Leute,so wie wir.Helft ihnen!

Ich hoffe,ihr habt verstanden, was ich euch vermitteln wollte.
Ganz liebe Grüße von eurer Fireangle!

Der Lindenbaum

von Esti

Am Brunnen vor dem Tore
Da steht ein Lindenbaum .
Ich träumt in seinem
Schatten so manchen
süssen Traum .

Ich schnitt in seine Rinde
so manches liebes Wort :
Es zog in Freud' und Leide
Zu ihm mich immer fort

Ich musst auch heute wandern
Vorbei in tiefer Nacht ,
da hab' ich noch im Dunkeln
die Augen zugemacht .

Und die Zweige rauschten
als riefen sie mir zu :
Komm her zu mir Geselle
hier findst du deine Ruh' !

Die kalten Winde bliessen
mir grad ins Angesicht.
Der Hut flog mir vom Kopfe
Ich wendete mich nicht .

Nun bin ich manche Stunde
entfernt von jenem Ort ,
Und immer hör ich's rauschen :
Du fändest Ruhe dort !

Wilhelm Müller (1794-1827)
----------------------------------------------------------------
Hi Leute probiert dieses Gedicht auswendig zu üben!
Ich musste dass machen !

Bücher über Bücher... 1

von Reh

Hallo, ich werde im den nächsten Tagen etliche Buchtipps veröffentlichen. Heute kommt erstmal das Inhaltsverzeichnis sowie der 1. Lesetipp.

Inhaltsverzeichnis:

Ronja Räubertochter

Igraine Ohnefurcht

Harry Potter und der Stein der Weisen

Momo

Die unendliche Geschichte

Peter Rabbit

Der Turm zur Sonne

Grünel und Graunel

Tintenherz

RONJA RÄUBERTOCHTER

Dieses Buch kommt nicht ohne Grund als erstes. Ich heiße nämlich Ronja und deshalb bedeutet mir dieses Buch auch viel. Aber das ist natürlich nicht der einzige Grund, weshalb ich es vorstelle. Es ist einfach ein Buch, in dem man versinken kann. Man liest es in Gewitternächten, in denen in Ronjas Welt die Grausedruden schreien würden. Man liest es an Winterabenden, wenn in Ronjas Welt alle schon in ihren Betten liegen und Lovis das Wolfslied singt. Man liest es im tiefsten Winter, während Ronja Steine schleppt um zur Borkafeste zu kommen. Man liest es an Sommertagen, während Ronja und Birk Lia melken. Man wird während des Lesens in eine harte und einfache, eine raue und geborgene, eine glückliche und traurige Welt entführt. Und wenn man sich doch von ihr lösen muss, dann träumt man von Räubern, Pferden und geteilten Burgen.