POLITIK

Montag, 11. Juli 2016
Herausgegeben von Carlotta

WAS IST POLITIK?

Politik wird meistens – aber nicht nur – von Erwachsenen gemacht. Unter Politikern versteht man Leute, die bestimmte Aufgaben von den Einwohnern in einer Wahl übertragen bekommen. Politiker werden in der Regel alle vier Jahre gewählt. Sie vertreten die Interessen des Volkes. Zum Volk gehören natürlich nicht nur die Erwachsenen, sondern auch Kinder und Jugendliche. Kinder (bzw. alle, die noch nicht 16 Jahre alt sind) dürfen noch nicht wählen.

WAS IST EIN POLITIKER?

Politik wird meistens – aber nicht nur – von Erwachsenen gemacht. Unter Politikern versteht man Leute, die bestimmte Aufgaben von den Einwohnern in einer Wahl übertragen bekommen.
Politiker werden in der Regel alle vier Jahre gewählt.
Sie vertreten die Interessen des Volkes. Zum Volk gehören natürlich nicht nur die Erwachsenen, sondern auch Kinder und Jugendliche.
Kinder.

WAS IST EIGENTLICH ''PEGIDA''?

Die Pegida-Bewegung hat ihren Ursprung in Dresden. Dort haben sich im Oktober 2014 ein paar Tausend Menschen zusammengeschlossen und gehen seitdem jeden Montag demonstrieren. „Pegida“ ist die Abkürzung für „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“. Patriotisch bedeutet soviel wie "vaterlandsliebend" - es heißt also, dass man sich mit seinem Land ganz besonders verbunden fühlt und stolz darauf ist. Mit dem Wort Abendland ist das westliche Europa bzw. die westliche Welt gemeint, die zum Großteil von der Religion Christentum geprägt ist. Übersetzt bedeutet der Begriff Pegida in etwa, dass die Demonstranten dagegen sind, dass sich in Deutschland die Kultur des Islams verbreitet und damit die christlichen Werte verdrängt werden.

KÖNNEN KINDER AUCH POLITIK MACHEN?

Sie können und sie haben das Recht dazu.
Das bedeutet aber nicht, dass Kinder gleich in den Bundestag gewählt werden können. Das ist erst mit 18 Jahren möglich.
Und Kinder können auch nicht Mitglied in einer Partei werden.

Da Politik aber nicht nur von Parteien gemacht wird, gibt es spezielle Vereine, in denen Kinder Politik machen können. Denn Kinder dürfen und sollen mithelfen, ihre Sachen und Probleme zu verändern.