Mein Kidsville Tagebuch

Freitag, 29. März 2019
Herausgegeben von Icarly

Tagebuch 29.3.19

Jeah keine mathe lernen

Am Donnerstag bekomme ich eine Zahn Füllung

Die kleinen Schweinchen

von Sarah

Die Schweinchen sagten: "Hallo Leute, unser Geschäft beginnt schon heute. Wir bauen ein Haus im Handumdrehn, sagt nur Bescheid, und ihr werdet's sehn.
Das Schweinchen, das ein Holzbrett schnitzte, polierte so lange, bis es blitzte, denn es sollte im Vorübergehn jeder ihrer Kunden sehn. Auch der böse Wolf war Bauarbeiter.
Er sagte: "Ihr werdet's erleben, und bestimmt bald eure Arbeit aufgeben.
Ein Auto hielt an, ein Mann stieg aus, er stellte sich vor: "Ich bin Herr Kraus. Ich brauch ein Haus und zahl viel Geld, vielleicht auch fünf wenn's mir gefällt."
Die Schweinchen weinten: "Wir arbeiten gut!"
Der Wolf widersprach: "Aber nicht gut genug!"
Der Mann bot eine Lösung an: "Moment, ich hab's, so wird's getan. Baut mir ein Haus, nicht groß, nicht klein!Ich werde am Schluss der Schiedsrichter sein. Und so wird dem, der schönere baut, der Rest der Arbeit anvertraut."
Die Schweinchen baggerten eine Menge Sand mit ihrem Traktor durchs Land. Sie gruben ein Loch in den Grund hinein, dort sollte später der Keller sein. Der Wolf sah: "Die Schweinchen sind schon weit vorangekommen, und er hat doch erst mit dem baggern begonnen. Die Schweinchen sind zu schnell - oh nein, ich darf nicht der Verlierer sein! Er gab mehr Gas ohne nachzudenken, fuhr viel zu schnell, konnte nicht mehr lenken. Es half kein Bitten und auch kein schrein, der Traktor fiel ins Loch hinein.
Die Schweinchen begannen, Holz zu sägen, um dann damit den Boden zu legen. Am Dach kamen Nägel in die Bretter, es war nun sicher bei jedem Wetter. Die Wölfe begannen auch mit dem bauen, doch keinem war wirklich was zuzutrauen. Der Vater, muss in das Brett, und bitte nicht grade ins Nagelbett. Die Rohre waren fertig verschraubt, als sich eins der Schweinchen ein Späßchen erlaubt. Mit großen Augen sahen die andren es an, als es sich vergnügt auf der Rutschbahn. Auch die Wölfe bauten rohre ins Haus, doch es spritzte aus der Ritze heraus. Nach dem Plan sagte der Wolf, stimmt das wohl kaum, sollte die Dusche nicht in den anderen Raum? Ein Schweinchen kam fröhlich hereigerannt, mit ein paar Schrauben in der Hand.
"Freunde, Freunde, ihr glaubt es mir nicht, doch im ganzen Haus brennt elektrisches Licht."
Der Wolf sagte: "Auch wir haben gleich Licht, wir machen nur noch den Stecker dicht."
Der kleine steckte den in die Dose hinein, der Vater hob ab und begann laut zu schrein, beim verspachteln der Häuserwände arbeiteten fleißige Hände. Dieses Haus wird super hier, ist es fertig, feiern wir.
Der Wolf war bös, wollt nicht mehr weiter und schickte den kleinen auf die Leiter. Doch der kleine achtete nicht, und Zement klatschte Vater Wolf aufs Gesicht.
Beide Häuser waren fertig. Das kann man ja sehn, doch nur das der Schweinchen war gerade und schön. Das der Wölfe sah einfach fürchterlich aus, kein Mensch wollt wohnen in so einem Haus.
Der Wolf sagte: "So kann unser Haus nicht gewinnen! Ich hab einen Plan, so lass uns beginnen wir brauchen nur einen Mischer, mein Kind, damit wir am Ende die Sieger sind. Als alle schliefen und fest träumten, kam der Wolf, um aufzuräumen. Ich zeig's euch drein, ihr werdet mich hassen, doch ich gewinn, könnt euch drauf verlassen!
Am nächsten Tag liefen die Schweinchen ganz munter die Straße zu ihrem Häuschen hinunter. Sie suchten, und konnten es doch nicht finden: es kann doch über Nacht nicht einfach verschwinden!
Aber plötzlich sagte eines: "Moment! Es ist dort, im nassen Zement. Das waren die Wölfe, das wissen wir gleich, nur die zwei spielen uns solch einen Streich! Wir bauen, und zerstören nicht."

(eingeschickt von Sarah)

Zwei Ameisen

von Nabeelah

Es waren mal zwei Ameisen
Die wollten nach Australien reisen.
Bei Altona auf der Chaussee
Da taten ihnen die Füße weh!
Und da verzichteten sie weise
dann auf den letzten Teil der Reise!

Autor: Joachim Ringelnatz,
eingeschickt von Nabeelah

♥ Sprüche ♥

von Evamaria

Jungs sind wie...

...MASCARA...
...Bei der ersten Träne fangen sie an zu laufen...

...LAVALAMPEN...
...Sie sind schön anzusehen, aber besonders hell sind sie nicht...

...MILCHFLASCHEN...
...Lässt man sie stehen, werden sie sauer...

...SCHOKOLADE...
...Einfach total süß!...

...PARKPLÄTZE...
...Alle guten sind schon vergeben!!!

...IKEAREGALE...
...Sie haben immer eine Schraube locker!!!

...HOROSKOPE...
...Sie sagen dir was du tun sollst und haben meist unrecht!!!

...WASCHMASCHIENEN...
...macht man sie an, drehen sie durch!!!!

SCHWEINE:

aber manchmal muss man auch Schwein haben!

ENGEL:

süß, traumhaft, liebevoll und außerordentlich hübsch!
Aber wer glaubt schon an Engel???

WOLKEN:

wenn sie sich verziehen, kann der Tag noch schön werden!

...ZWIEBELN...
Man schält & schält und das was übrig bleibt, ist zum Heulen!

...TELEFONE...
Oft besetzt, viel belegt, häufig falsch, gelegentlich gestört und meistens ist die Leitung an die falsche Teilnehmerin angeschlossen!

...PICKEL...
Je mehr man davon hat, desto schwieriger wird es sie wieder los zu bekommen.

...HANDSCHELLEN...
Immer gleich eingeschnappt!

und zu guter letzt sind sie wie:

...LUFT...
ohne sie kann man doch nicht leben (: