Die besten Geschichten

Freitag, 02. Februar 2018
Herausgegeben von Briel

Weihnachten in der Schule _ 2016

von Little Star

Hallo viel Spaß beim Lesen!! !!!!!!!!

Freitag, 22. Dezember

Als ich heute Morgen in die Schule kam bekamen wir erst mal alle voll den Ärger. Außer Meyer dieser Ziege. Dabei war sie doch schuld. Sie hatte eine Klasse ausländische Kinder beleidigt.

Anschließend gehen wir frühstücken. Wir hatten alle Sachen mitgebracht. Ichsezte mich auf eenen Drehstuhl und drehte mich ein paar Runden. Draußen war es sehr sehr kalt. Doch der beheizt und warm. Darum war es gemütlich. Das war voll schön. Auch wenn keiner neben mir sitzen sitzen wollte. Ich aus zwei Brötchen. Anschließend packten wir unsere Liste Geschenke aus. Ich hatte voll Angst, weil ich Angst hatte das der junge M für dich ein Geschenk kaufen sollte das Geschenk nicht mögen könnte.

Und dann wäre ich vor der ganzen Klasse blamiert. Buchte seinem Geschenk. Ich war sehr erleichtert, Weil er sein Geschenk doch mochte. Ich bekam nämlich ein leckeres Parfüm. Das gefiel mir auch sehr gut.

Anschließend gehen wir in die Aula. Wir hatten pause.

In der Pause Ärgerte war ja mal wieder. Doch ein Junge half mir immer zwar nicht in meiner Klasse aber trotzdem. Sie war nämlich viel schneller als ich. Natürlich! Und das nutzte sie aus. Als ich auf Toilette wollte hält sie mir die Tür zu. Gemeldeten ist die Pausenaufsicht und sie kriegte endlich mal Ärger. Wurde ja auch mal Zeit…

Anschließend gehen wir zur Kirche. Wir fangen viele Lieder. Das war auch gut. Während ich aber in den Kirchen saß wurde ich plötzlich ganz traurig. Weil ich an die bevorstehenden Ferien dachte. Ich bekam sogar zu weinen. Ich sende den Kopf und setzte mich in eine Stellung wie ich sie nur selten einnehme. Dann kam eine Lehrerin. Nennen wir sie mal Frau t.

Weinst du? ", Sagte Frau T.

Danach sprach sie mit mir und streichelte meinen Rücken. Das war cool denn auch in der Schule hat sie sich danach richtig gut gekümmert.

Und nächstes Schuljahr wird sie unsere Klassenlehrerin.

Lg Little

Die Entführung

von Nino

Es war einmal ein Mädchen das war sieben Jahre alt es war im Tennisverein uns war sehr sehr gut
aber eines Tages kam ein sehr sehr besseren Gegner und hat gewonnen gegen sie
und dann ist ein Mann vom Spielfeldrand einfach aufs Spielfeld gerannt und hat gesagt Mädchen komm mal mit ich habe was für dich wenn du nicht mitkommst dann zieh ich Dich bis Du mitkommst und schlag dich
der Schiedsrichter ist gekommen und hat gesagt gehen Sie bitte vom Spielfeld runter sonst hole ich die Polizei
aber der Mann ist nicht gegangen und das Mädchen ist vorsichtshalber mit gekommen und dann ist sind noch zwei starke Männer mit gekommen aber waren glaube ich für den Gegner also für haben aber haben den Mann geholfen der das Mädchen glaube ich entführen wollte
und dann ist es das Mädchen mit in den Kofferraum gekommen die zwei Männer haben sie in den Kofferraum geschubst und dann ist hat das Näschen geschrien hilfe und dann hat es keiner gehört dass sie immer lauter geschrieen hat
und dann sind die in einem Haus gefahren wo es ganz dunkel war denn die Männer haben keine Stromrechnung be zahlt hat das mächen sich gedacht abers war nicht so Sie wurde an eine Stuhl gekettet
aber die die von Tennis haben aber die Polizei gerufen und ha ben das Nummernschild gesagt und dan haben alle Poliziste das Nummernschild und sie haben es gefunden
die Polizei hat die Tür eingtretet haben die Männer mit Pistolen be dreod und die Männern frhaftet und das mächen bfreid.
ende