Bücher die ihr lesen könnt von mir (Bibliothek) und eine nicht von mir wenn ihr das sieht dann könnt ihr in der Bibliothek einen kommentar schreiben u

Donnerstag, 16. November 2017
Herausgegeben von Issy

Buch und filmtipps :)

von Issy

Ich gebe euch buch und filmtipps

Buchtipps:
1. Warrior cats
2. Lotta leben
3. Harry Potter
4. Die wilden hühner
5. Die drei !!!

Filmtipps:
1. Harry Potter
2. Die wilden hühner
3. Pets
4. Zoomania
5. Frozen

Lg Issy

Persil

von Issy

Eine Frau nähte ein schal und pikst sie sich selber mit der nadel. Und dann tropft blut auf ihr weisses rock, sie hört das telefon klingeln und sie geht dran sie hörte was der man sagte: "wenn sie den fleck nicht his mitternacht ausgewaschen haben ... Dann tut tut tut!''
Die Frau putzt ihr rock doch der fleck kommt nicht raus.
10 minuten vor mitternacht klingelt das telefon,der der Mann sagte: "wenn sie den fleck nicht bis mitternacht nicht ausgewaschen haben ... Dan tut tut tut!''
Die Frau versuchte es, aber doch der fleck geht nich raus. Dann klingelte die tür und die frau denkt in panik :"hoffentlich passiert mir nichts schlimmes!''
Und die Frau öffnete die tür und der man der auf den telefon gesprochen hatte sagte:"wenn sie den fleck nicht ausgewaschen ist benutzen sie persil!''

Interview!

von Issy

Ich schreibe ein interview für such!

1 was ist dein spitzname?

2 wie alt bist du?

3 lieblings film?

4 lieblings Essen?

5 lieblings trinken?

6 lieblings buch?

7 lieblings sängererin oder sänger?

8 lieblings kleidung?

9 magst du Warrior cats?

10 magst du das interview?

Wollt ihr das ich ein magazin schreibe?
Wollt ihr das ich euch buchtipps geben soll?
Wollt ihr das ich such filmtipps schreibe?

Liebes Christkind

von marlöne m.

Liebes Christkind,
vielleicht gibt es dich, vielleicht nicht. Vielleicht glaube ich an dich, vielleicht nicht.
Und es ist mir egal, ob du es bist, das die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum legt oder nicht, ich möchte einfach nur mit irgendwem reden, mit irgendwem, der auch mal zuhört. Und ich wünsche mir, dass du das tust.

Ich bin seltsam, das weiß ich. Und ich verlange nicht, dass sich das ändert, dass geht nämlich nicht. Ich bin einfach Ich, obwohl 'ich' in meinem Fall scheiße ist.
Ich bin schon allein deshalb seltsam, weil ich mit meinem Leben ausgerechnet jemanden wie dich belaste, an dessen Existenz wahrscheinlich mehr als 50% der Menschheit zweifelt. Das ist jetzt nicht persönlich gemeint.
Ich weiß nicht, ob du dich überhaupt mit mir abgeben wirst, geschweige denn dass alles hier durchlesen wirst, denn ich bin ein schlechter Mensch. Ich habe Leute angelogen. Viel zu viele. Ich gehe nicht jeden Sonntag in die Kirche. Und ich bin launisch, und ziemlich oft emotionslos was andere oder mich selbst angeht. Und traurig. Aber ich hoffe, das stört dich nicht.
Wie gesagt, ich will nicht, dass du mich veränderst. Und im Prinzip weiß ich auch nicht, was ich mit dieser Gedankenkotze sagen will. Ich habe ja nichtmals erzählenswerte Probleme.
Mir geht es, grob gesagt, eigentlich gut. Das heißt, es geht mir gut, es sollte mir gut gehen, aber irgendwie geht es mir doch schlecht. Ich weiß, dass das nicht logisch ist. Und ich weiß, dass mich andere um mein Leben beneiden würden. Aber vor allem weiß ich, dass das, was ich bin, komplett falsch ist.
Ich habe ein tolles Leben, aber ich passe nicht darein. Ich passe nicht zu meiner Klasse, oder zu meiner Familie, nichtmals zu mir selbst. Ich bin in irgendwas gefangen, in meiner ganzen Existenz gefangen, obwohl ich eigentlich damit zufrieden sein sollte.
Ich sollte nicht abends in meinem Bett weinen müssen, damit ich überhaupt schlafe. Ich sollte nicht andauernd anfangen müssen zu heulen, weil mir alles zu viel wird, obwohl es nichtmals irgendwas gibt, das mir in welcher Form auch immer über den Kopf hinauswachsen könnte. Ich sollte keinen wirren Brief an das Christkind schreiben, der nichtmals einen einzigen Wunsch enthält.
Ich sollte einfach leben, dieses wunderbare, nicht zu mir passende Leben.
Aber ich glaube, genau das ist das Problem.
Ich bekomme das mit dem Leben nicht so wirklich hin.

Es tut mir Leid, dass ich dich hiermit belästigt habe. Aber irgendwer muss einfach zuhören, obwohl ich mich nie traue, zu reden.
Tschüss, dann.