Mithelfen

Sonntag, 15. Mai 2016
Herausgegeben von Alo

Ein süßer Hund-5

von Ali

.Lu! "wir haben dih schon überall gesucht!" dann stutzte Lena "aber wie konntest du dir alles einrichten?"
da kammen auch schon Mama,Papa,Ida,Onkel Alwin und Tante Lara.
"ohh" sagte Onkel Alwin mehr konnte er nicht sagen.
Es wurde Totenstill im Baumhaus. Jonas kamm als erster wieder zur Sprache:"Iichh warr ddas"stotterte er. Mist! dachte er jetz war es ihm heraus gerutscht. Alle starrten fasungslos auf Jonas.
Dann sagte Mama:"Aber warum hast du das gemacht warst du auf Lena eifersüchtig?
Jonas nickte betreten.
"Tschuldigung" murmelte er.
Da begannen alle zu lachen. Jonas schaute sie verdutzt an "warum lacht ihr?" fragt er.
"das ist doch lustig!" sagte Lena.
"stimmt" lachte er und lachte mit. Als alle wertig waren fragte Jonas:"krieg ich den keinen Ärger?"
"also das muss Lena entscheiden"sagt Papa.
Sofort und entschlossen sagte Lena:"Natürlich nicht".
Da ging Jonas zu seiner schwester nahm sie auf den Arm und sagte zu ihr:" Du bist die beste Schwester der Welt"(Jonas ist übrigens 11 Jahre)
"Und ich" fragte Ida.
"Du auch" und wirbelte Ida durch die Luft.
Da sagten Lena und Ida ihm Chor:"Und du bist der beste Bruder der Welt"
Da waren alle glücklich. Und noch an diesem Nachmittag räumten Lena,Jonas und Ida das Baumhaus ein und machten es sich gemütlich natürlich mit Lu.

(Ich schreibe vieleicht noch weiter was sie für Abenteuer erlebt haben aber ich weiß nicht ob ihr das wollt schreibt mir bitte in die Kommentare ob ich weiterschreiben soll LG eure Ali)

Sie kam nach Deutschland

von Reh

Sie kam nach Deutschland auf einem Flüchtlingsboot.
Sie hatte rein gar nichts, kein Wasser, kein Brot.
Mutter und Vater auf der Reise verschwunden.
An ihren Armen waren blutende Wunden.
Ein winziges Baby trug sie auf dem Arm.
Es war ihr Bruder, sie hielt ihn warm.

Er hat sie überlebt, die schreckliche Reise.
Seine Schwester weinte, furchtsam und leise.
Sie sprach kein Wort, sie stand unter Schock.
Doch dann sah sie einen grölenden Mob.
Sie bekam wieder Angst, diese Augen voll Hass:
“Hey, Syrer, habt ihr schon die Hosen nass?“

Solche Stimmen hatte sie schon früher gehört.
Solche Stimmen hatten ihre Eltern weggezerrt.
Diese hier redeten in einer fremden Sprache.
Doch das änderte nichts an der wichtigen Sache.
Es war grundloser Hass in Augen und Stimmen.
In Syrien hörte man danach Kinder wimmern.

Hier wimmerte sie, vor Angst und Kälte.
Das stand sie nicht durch, nochmal diese Härte
Die sollten weggehen, für immer und ewig.
Sie wollte raus aus dem Gedankenkäfig.
Davor war sie geflohen, und jetzt schon wieder.
Um sie wurde es schwarz und sie fiel nieder.

Leserattenkäseblatt

von Igraine

Hallo, du Leseratte!
Nach seehr langer Zeit kommt hier jetzt (endlich!)
wieder eine Ausgabe meines Blattes (das schreiben hab ich echt vermisst)!
Hier kommen nun ein paar Buchtipps, die ihr auf euren Wunschzetteln notiern könnt.

1. Tipp: EINE INSEL ,eins meiner ABSOLUTEN Lieblingsbücher vom englischen Kultautor Terry Pratchett. geeignet eher für etwas ältere, sonst versteht man Pratchetts Humor nicht.
Worum es geht? Um zwei Personen und einen großen Sturm, der ihr Leben verändert.
Die erste Person ist ein Junge, Mau, der von einer großen Inselnation stammt. Die zweite ist das englische Mädchen Daphne. Beide sind die einzigen Überlebenden einer gigantischen Flutwelle. Für beide beginnt das Abenteuer ihres Lebens.
Eine Geschichte, die verzaubert und Hoffnung macht und zeigt, das Menschheitsgeschichte auch andersowo geschrieben wird. Pratchett schafft es bis zum Ende, die Spannung aufrecht zu halten und findet immer die richtigen Worte...

2.Tipp: SCHATTEN SPIELER von Michael Römling
!ACHTUNG! DIESES BUCH IST EHER FÜR LEUTE ÜBER 13 JAHREN GEEIGNET!
Die Geschichte handelt in der Asche und dem Schutt der letzten Kriegstage in Berlin.Hier begegnen sich der Junge Friedrich und der Jude Leo.Die beiden suchen nach einem verstecktem Schatz. Doch auch andere sind an ihm interessiert. Und so mussen die beiden einen Wettlauf gegen einen Gegenspieler ohne Gesicht und die Zeit für sich entscheiden...

Ein packendes Buch, man kann es kaum aus der Hand legen.

3. Tipp: SKOGLAND von Kirsten Boie
Jarven kommt in einem Film-Casting in die letzte Runde. Um zu entscheidden, ob sie die Rolle bekommt, muss sie nach Skogland reisen. Jarven ist so begeistert, eine Prinzessin spielen zu dürfen, dass sie nur nach und nach merkt, das sie Umstürzlern hilft, einen heimtückischen Plan zu verwirklichen.
Ob sie der wiklichen Prinzessin noch helfen kann, das Land, ihre Mutter und den echten König zu retten?

Das Buch fesselt seinen Leser. Ich konnte es kaum weg legen, bevor ich wusste, wie es ausgeht!

Ich hoffe, meine 3 Tipps konnten euch ein wenig helfen...
Eine schöne Vorweihnachtszeit, eure
Igraine