Lest die neusten News!

Mittwoch, 05. Juli 2017
Herausgegeben von Smily

SS-Nachrichten

von Smily

Türkeiabstimmung
Bei dem Referendum von Erdogan gewann dieser mit 51 Prozent.In diesem Referndum ging es darum ob die türkische Verfassung geändert wird, sodass Erdogan alle Staatsmacht bekommt oder nicht.Wahlbeobachter meldeten allerdings dass vorher in den türkischen Nachrichten nur für die Verfassungsänderung und außerdem Wahlzettel ohne Gültigkeitsstempel auch gezählt wurden.In viele Wahllokale wurden sie sogar nicht reingelassen.

Buchrezision "Die Bücherdiebin"

von Haribolein

Mein Lieblingsbuch ist zur Zeit "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak.
Ich bin eine anspruchsvolle Leserin, aber eigentlich interresiere ich mich gar nicht so sehr für den 2. Weltkrieg, aber genau darum geht es in dem Buch. Die Hauptfigur Liesel Meminger muss zu Plegeeltern ziehen nach dem ihr Bruder gestorben ist. Sie versteht nicht, warum sie nicht bei ihrer Mutter bleiben kann. Auf der Beerdigung ihres Bruders stielt sie ihr erstes Buch. Es folgen viele weitere Bücher und mehr Verluste von geliebten Menschen. Am Ende sterben eigentlich alle Menschen die sie kannte, und trotzdem ist es ein großartiges Buch, dessen Hintergrud sehr ernst und deprimierend ist. Das Buch kann einen in ein schlechte Laune - Tief ziehen und löst etwas in einem aus.Man kann Lisels Verluste nachvollziehen in dem man sie mit seinen eigenen Sorgen vergleicht und sogleich merkt wie unwichtig sein eigener Kummer eigentlich ist. Ich finde man merkt nicht dass der Autor den Krieg nicht miterlebt hat und schon gar nicht merkt man, dass der Autor ein Australier ist. So was nenne ich gute Recherche. Er spricht einen wunden Punkt in unserer Gessellschaft an, denn ist es nicht so, wenn wir z.B. "Hitler" hören fast ungewollt zusammen zucken, dabei sind dass doch nur Lapalien, die Bilder in unserem Kopf die wir uns machen wenn das Thema angesprochen wird. Keiner von uns der den Krieg nicht miterlebt hat kann nachvollziehen wie schrecklich grausam es damals zuging, aber dank Markus Zusak, der eigentlich gar nichts mit mit Deutschland zu tun hat, können wir uns jetzt ein realistisches Bild davon machen, denn damals ging es nicht nur den Juden schlecht, sondern auch die Deutschen litten unter dem Krieg.

Lovelace, Ada

Die Britin Ada Lovelace gilt als erste Programmiererin der Welt! Das ist ein wenig in Vergessenheit geraten, denn oft sind Programmierer heute männlich. Ada war eine vornehme und blaublütige Dame: Sie war eine Countess (eine Gräfin) aus London und lebte von 1815 bis 1852.

Sie schrieb tatsächlich das erste Computerprogramm. Allerdings schrieb sie es für eine Maschine, die nie gebaut wurde. Charles Babbage hatte damals eine "analytische Maschine" erdacht. Man könnte sagen, das war der erste Computer. Hierfür hatte Ada das Programm geschrieben.

Linktipp

Erste Ausgabe

Das war die erste Ausgabe von Lest die neusten News!Hier werden regelmäßig Buchtipps und Geschichten veröffentlicht