der Tagesprophet (oder auch Wochenprophet)

Samstag, 22. Oktober 2016
Herausgegeben von Mira

an Mira

ich hab mal versucht mich in der Kidsvilla anzumelden und da stand das es schon eine Mira gibt. Nun bin ich hier erst set paar Tagen und es wäre gut wenn sich die "echte" Mira melden würde, dann könnten wier die Namenssache lösen(Mira2.0., MIRA,Mira2,mira).

Bücher über Bücher... 1

von Reh

Hallo, ich werde im den nächsten Tagen etliche Buchtipps veröffentlichen. Heute kommt erstmal das Inhaltsverzeichnis sowie der 1. Lesetipp.

Inhaltsverzeichnis:

Ronja Räubertochter

Igraine Ohnefurcht

Harry Potter und der Stein der Weisen

Momo

Die unendliche Geschichte

Peter Rabbit

Der Turm zur Sonne

Grünel und Graunel

Tintenherz

RONJA RÄUBERTOCHTER

Dieses Buch kommt nicht ohne Grund als erstes. Ich heiße nämlich Ronja und deshalb bedeutet mir dieses Buch auch viel. Aber das ist natürlich nicht der einzige Grund, weshalb ich es vorstelle. Es ist einfach ein Buch, in dem man versinken kann. Man liest es in Gewitternächten, in denen in Ronjas Welt die Grausedruden schreien würden. Man liest es an Winterabenden, wenn in Ronjas Welt alle schon in ihren Betten liegen und Lovis das Wolfslied singt. Man liest es im tiefsten Winter, während Ronja Steine schleppt um zur Borkafeste zu kommen. Man liest es an Sommertagen, während Ronja und Birk Lia melken. Man wird während des Lesens in eine harte und einfache, eine raue und geborgene, eine glückliche und traurige Welt entführt. Und wenn man sich doch von ihr lösen muss, dann träumt man von Räubern, Pferden und geteilten Burgen.

Zwei Ameisen

von Nabeelah

Es waren mal zwei Ameisen
Die wollten nach Australien reisen.
Bei Altona auf der Chaussee
Da taten ihnen die Füße weh!
Und da verzichteten sie weise
dann auf den letzten Teil der Reise!

Autor: Joachim Ringelnatz,
eingeschickt von Nabeelah

Weiterschreib-Geschichte Kp1

von Mira

Also,ich hab eine Idee: Ich fange jetzt eine Geschichte an, und jeder darf daran weiterschreiben. Aber ihr müsst immer schreiben welches Kapitel ihr schreibt. Wenn es zb. schon Kapitel 10 gibt, könnt ihr trotzdem noch eine Variante 2 von Kapitel 3 oder so machen.
okay? gut!

Tom rafft sich auf.Er hat Hunger, Durst,ihm ist kalt und er muss auf´s Klo. War wohl doch nicht so die beste Idee von Zuhause abzuhauen. Er pieselt in die Hecke. Die Klofrage wäre gelöst. Jetzt nur noch Essen und Trinken, vom Laufen wird ihm Warm. Tom läuft durch die Menschenleere Stadt. Das ist jetzt sein zweiter Tag als Straßenkind. Und er fängt nicht gerade angenhem an. An einer öffentlichen Toilette trinkt er aus dem Wasserhahn,"Da hätte ich auch aufs Klo gehen können können." denkt er während er seine Flasche auffüllt. Aber wo soll er essen?
Nach Stunden suche hat er nun 7 Karrotten vom Feld, eine Zuckerrübe (wie man die wohl isst?) und
Kartoffeln die er überm Feuer machen will.Eigentlich super, das Leben auf der Straße,oder?