Weihnachtsgedanken

von Liesa, 17 Jahre


 

Weihnachtsgedanken
Weihnachten.
Es schneit
Draußen
Fallen weiße Flocken auf die Erde, wo sie schmelzen und
Für mich unsichtbar
Werden.
Schön
Da draußen.
Warm eingekuschelt sitze ich
Und schaue.
Sehr beruhigend
Fallen-Landen-Schmelzen-Versickern in die Erde
Weihnachten.
Weihnachtsmarkt
Sollen sie doch.
Sollen sie doch Geschäfte machen mit ihren Weihnachtssachen,
wenigstens kriegen wir dann Geschenke.
Ich weiß auch nicht, wann ich das letzte Mal etwas zum vollen Preis eingekauft habe
Man bekommt doch ständig irgendwelche Rabatte.
Sollen sie doch
Mir kann das Recht sein, schließlich gebe ich gern weniger Geld für mehr Produkte aus.
Und kann anderen mehr schenken…
Eine Win-Win-Situation, für alle beteiligten, Käufer, Schenker, Unternehmen,
alle Beschenkte.
Weihnachten.
Weihnachtslieder
Warum gibt es eigentlich nicht so viele Geschichten, Lieder und Gedichte über Ostern?
Eigentlich logisch: Denke doch mal an einen richtig gemütlichen Tag mit Ultra-Weihnachtsstimmung.
Und jetzt das selbe mit Ostern?
Na, fällt dir was auf?
Die Geschäfte finden‘s toll:
-Wenn es um Auferstehung geht, geht es auch um Tod. Und mit dem Tod von jemandem kann man keine gute Werbung machen. Geburtstage hingegen werden in unserer Zeit sehr hoch gewertet.
-An Ostern ist es nicht lange genug dunkel, da kämen die vielen Lichter und schummerige Weihnachtsbeleuchtungen nicht genug zur Geltung. Und was wäre Weihnachten ohne dieses Licht? Licht ist sehr wichtig für Stimmungen!
-Am Ende des Jahres wird mehr gekauft. Warum? Wenn ein Jahr zu Ende geht, kommt danach ein Neuanfang. Und automatisch kommt das Gefühl auf, dass da alles wieder auf 0 gesetzt wird, auch das Geld. Außerdem will man im alten Jahr noch mal alles kaufen oder „schaffen“, was man immer schon mal haben oder schaffen wollte… Wer weiß, was an Silvester kommt. Für die Unternehmen ist das gut: Noch mal in letzter Sekunde vor Abschluss des Geschäftsjahres auf den richtigen Umsatz kommen…
Weihnachten.
Eine schöne Zeit
Holzspielzeug, Nostalgie und Strohsterne
An einem Tannenbaum
Gepflückt wie eine grüne immerblühende Blume
Geschmückt wie sonst nur sonstwas
Adventskalender
Advent heißt Ankunft
Advent wie Leben
Hinter jeder Tür eine neue Überraschung
Im Leben

****************************************

Heute nochmal ein paar Weihnachtsgedanken, die ich ganz spontan vorhin aufgeschrieben habe, ich war gerade so inspiriert... :) *Freundliches, Zufriedenes, Glückliches Lächeln* Ein bisschen Gedicht am Anfang und Ende. Eigentlich eine Mischung aus beidem, aber ich habe es jetzt mal zu den Weihnachtsgeschichten zugeordnet... Ich hoffe, das mit dem Titel hat jetzt funktioniert - ich habe nämlich, eigentlich aus Versehen, den Text in das Titel-Feld eingefügt und er hat automatisch nur das erste Wort angezeigt :D
Ich hoffe, es hat euch gefallen.
Eure Liesa

 

 
(3 Sternenklicks)

3 Kommentare bisher