Was ist eine Camera obscura?

Der Begriff Camera (=Kammer, Raum) obscura (=dunkel) kommt aus dem Lateinischen und heißt übersetzt "dunkler Raum". Mit "Camera obscura" bezeichnet man eine Lochkamera, die ungefähr in der Zeit von 384-322 vor Christus erfunden wurde.

Das Prinzip nach dem heute noch alle Kameras funktionieren, ist einfach:
Licht, das durch ein sehr kleines Loch in ein Zimmer fällt, wirft ein umgekehrtes Bild oder Abbild an die Wand. Probier´s doch mal aus. Am besten gehst du in ein Zimmer ohne Fenster und hältst ein weißes Blatt Papier an das Schlüsselloch. Wenn helles Licht durch das Schlüsselloch auf das Blatt fällt, enfernst du es langsam von Schlüsselloch. Jetzt müsstest du eigentlich ein Abbild des Raumes auf dem Papier sehen, das auf dem Kopf steht.

Formi steht auf dem Kopf in der Kamera obscura

So eine Lochkamera kannst du ganz einfach nachbauen. Vielleicht kennst du den Trick auch schon aus dem Physikunterricht?

  • Du brauchst einen lichtdichten Kasten (z.B. eine Schuhschachtel oder Plätzchendose).
  • Du bohrst ein kleines Loch hinein (daher auch der Name "Lochkamera").
  • Um ein scharfes Bild zu erzeugen, muss das Loch besonders klein sein. Aber, je kleiner die Öffnung ist, desto weniger Licht fällt hindurch, und desto dunkler wird das Bild.
  • Durch das Loch (beim Fotoapparat nennt man das Blende) wird das Bild von außen auf der Rückwand des Kastens abgebildet (das heißt mit dem Fachwort projizieren).
  • Das Bild, das so an die Wand geworfen wird, steht auf dem Kopf. Du siehst es seitenverkehrt.
  • Viele Jahre später fand man heraus, dass das Licht durch geschliffene Glas-Linsen scharfe Bilder hervorbringt.

Der Nachteil an der Camera obscura war, dass man die Bilder nicht dauerhaft festhalten konnte. Ein wichtiger Schritt zur Entstehung der Fotografie musste noch getan werden: Die Entwicklung von Silbersalzen zur dauerhaften Speicherung von Bildern (das nennt sich Fixierung).

Linktipp

In dieser Animation von Planet-Schule kannst du das Prinzip der Camera obscura am Bildschirm ausprobieren.